Erfolgreich beim Vorlesewettbewerb

16 von 19 Schülern der 6a nahmen am 13. Dezember 2018 am Vorlesewettbewerb in Deutsch teil. Nach dem Lesen eines von den SchülerInnen geübten Textes hatte die Jury Frau Bayer und Frau Fuchs eine Finalistengruppe herausgefiltert: André Deuerling, Fabian Deuerling, Louis Fischer, Raul Pava und Zerina Abdijanovic. Diese fünf mussten sich dann dem Lesen eines unbeübten Texts stellen. Schließlich wurde der Klassen- und somit auch Schulsieger gekürt; wir gratulieren Louis Fischer zum verdienten Sieg!

Redakteure in der 6a

Im Rahmen des Deutsch-Unterrichts lernten wir, Gruselgeschichten zu schreiben. Hier sieht man uns in einer Schreibkonferenz.

Archiv: Aus unserem letzten Schuljahr

Bücher sind wie ein Fitnessstudio für's Gehirn

Hurra!

Unsere Leserollen sind fertig und wurden auch schon fast alle vorgestellt. Hier finden sich sicherlich gute Ideen für den nächsten Schmöker :-) 

Gehörschutzkopfhörer in der Klasse

Die Lernsituation während den Lernzeiten ist für unsere Schüler natürlich eine andere, als wenn sie zuhause alleine ihre Hausaufgaben erledigen würden. Zum einen erhalten sie Unterstützung, zum anderen sind sie aber eventuell auch schneller abgelenkt, da ja natürlich auch noch andere Schüler in der Lernzeit mit im Raum sind.

 

Da wir zudem noch mit etwas Baustellenlärm zu kämpfen haben, beschlossen wir in der Klasse, dass die Schülerinnen und Schüler gerne zum Arbeiten während der Lernzeiten und in Stillarbeitsphasen während des Unterrichts sogenannte "Micky-Mäuse" - Gehörschutzkopfhörer OHNE Musik  - aufsetzen können. Diese konnten sie von zu Hause mitbringen.

 

Es zeigen sich erste Erfolge, die Kinder berichten, dass sie sich besser konzentrieren können!

Unser Schullandheimaufenthalt in Pottenstein